coop99 Filmproduktion

[Zurück]

Wasagasse 12/1
1090 Wien

Geschäftsführer: Martin Gschlacht

Telefon: 0043/(0)13195825
eMail: welcome@coop99.at
Website: www.coop99.at

Gründungsjahr: 1999

Sprachen: Deutsch
Profil
coop99 wurde im Jahr 1999 von den drei AutorInnen/RegisseurInnen Barbara Albert, Jessica Hausner, Antonin Svoboda und dem Kameramann Martin Gschlacht gegründet.
Sie sind zu gleichen Anteilen GeschäftsführerInnen und ProduzentenInnen der Firma.
Seit 2002 erhält die Coop99 Unterstützung durch Bruno Wagner als Produzent und Herstellungsleiter. Die Teamkoordination übernimmt seit Juli 2012 Doris Leitner.

coop99 versteht sich als Plattform einer neuen Filmemacher-Generation in Österreich. Sämtliche Projekte stehen für Authentizität, persönliche Stellungnahme und individuelle Machart.

coop99 hat seit der Gründung zirka 28 Filme produziert und konnte sich in kürzester Zeit als eine der erfolgreichsten österreichischen Filmproduktionen im Arthouse-Bereich positionieren. Nahezu alle Projekte wurden in Koproduktion mit internationalen Partnern realisiert und durch Weltvertriebe erfolgreich vermarktet. Die regelmäßige Teilnahme an den bedeutendsten A-Festivals unterstützt die internationale Arbeitsweise der Firma sowie die erfolgreiche internationale Verwertung der Produktionen.
Auszeichnungen
Zu den bedeutendsten Erfolgen der Firma gehören 2 EUROPÄISCHE FILMPREISE (Bester Dokumentarfilm 2004 für Darwin’s Nightmare, Beste Hauptdarstellerin für Sylvie Testud in Lourdes 2010) sowie der GOLDENE BÄR der Berlinale 2006 für den besten Film (Grbavica von Jasmila Zbanic).
Neben weiteren Filmen in Berlin waren bisher jeweils 4 Produktionen der coop99 im offiziellen Programm der Filmfestspiele von Cannes sowie am Filmfestival in Venedig eingeladen. 2009 konnten die beiden Projekte Lourdes und Women Without Men in Venedig insgesamt sieben Preise gewinnen. Darunter den SILBERNEN LÖWEN für die beste Regie an Shirin Neshat und den prestigereichen FIPRESCI AWARD der internationalen Filmkritik an Jessica Hausner.
Viele nationale Filmpreise und unzählige Einladungen und weitere Auszeichnungen auf internationalen Festivals, wie der SILBERNE LEOPARD in Locarno 2008 für den Film März von Klaus Händl oder der PREIS DER ÖKUMENISCHEN JURY bei der Berlinale 2012 für Die Wand komplettieren die Erfolge der Produktionen der letzten Jahre.
Den bisherigen Höhepunkt erlebte die Erfolgsgeschichte der Firma mit der OSCAR-NOMINIERUNG 2006 für Darwin’s Nightmare als Bester Dokumentarfilm.
Filmographie
in Postproduktion:

AMOUR FOU
Von Jessica Hausner, Spielfilm



Filmographie:

OKTOBER NOVEMBER
www.oktober-november.at
Von Götz Spielmann, Spielfilm, A 2013
SpielmannFilm & Coop99
Premiere: Toronto International Film Festival

DIE LEBENDEN
www.dielebenden.at
Von Barbara Albert, Spielfilm, A/D/RO/PL 2012
Premiere: Festival de San Sebastián Donostia Zinemaldia

DER FALL WILHELM REICH
www.reich-derfilm.at
Von Antonin Svoboda, Spielfilm, A 2012
Koproduktion Novotny&Novotny Filmproduktion mit Coop99
San Francisco Jewish Film Festival, Fort Lauderdale Int. Film Festival

DIE WAND
www.diewand-derfilm.at
Von Julian Pölsler, Spielfilm, A/D 2011
Nach dem Roman von Marlen Haushofer
Premiere: Int. Filmfestival Berlinale 2012 – Sektion: Panorama Spezial – Preis der ökumenischen Jury

#unibrennt – Bildungsprotest 2.0
www.unibrennt-derfilm.at
Eine Kooperation der AG doku & coop99
Dokumentarfilm, A 2010

NA PUTU - ON THE PATH – ZWISCHEN UNS DAS PARADIES
www.zwischenunsdasparadies.de
Von Jasmila Zbanic, Spielfilm, BHI/A/D/CRO 2010
Premiere: Int. Filmfestival Berlinale 2010 – In Competition

WOMEN WITHOUT MEN
www.womenwithoutmen-derfilm.de
Von Shirin Neshat, Spielfilm, D/A/F 2009
Premiere: 66. Filmfestival Venedig 09
Silver Lion

PEPPERMINTA
www.pepperminta.ch
Von Pipilotti Rist, Spielfilm, A/CH 2009

LOURDES
www.lourdes-derfilm.at
Von Jessica Hausner, Spielfilm, A/F 2009
Premiere: 66. Filmfestspiele Venedig 2009
FIPRESCI preis, SIGNIS Preis, La Navicella Preis, Brian Preis, Wiener Filmpreis Viennale 2009, Grand Prix – Filmfestival Warsaw, Gold Giradillo – Sevilla Filmfestival de Cine

WER HAT ANGST VOR WILHELM REICH
Von Antonin Svoboda, Dokumentarfilm, A 2009

MÄRZ
www.maerz-derfilm.at
Von Händl Klaus, Spielfilm, A 2008
Premiere: Locarno 2008 – In Competition,
Silberner Leopard “Best First Feature”, “Special Jury Award” – Sarajevo 2008,
Berner Filmpreis 2008

FREE RAINER
www.freerainer.at
Von Hans Weingartner, Spielfilm, D/A 2007
Premiere: San Sebastian 07 - In Competition

IMMER NIE AM MEER
www.immernieammeer.at
Von Antonin Svoboda, Spielfilm, A 2007
Premiere: Max-Ophüls Preis 2007

I’M ABOUT WINNING
Von Andrea Eckert, Dokumentarfilm, A 2006
Portrait über Eric Pleskow

FALLEN
www.fallen.at
Von Barbara Albert, Spielfilm, A 2006
Premiere: Int. Filmfestspiele Venedig 2006 – In Competition



GRBAVICA
www.grbavica.at
Von Jasmila Zbanic, Spielfilm, A/BHI/D/CRO 2006
Premiere: Int. Filmfestival Berlinale 2006 – In Competition
Goldener Bär 2006

SLUMMING
www.slumming.at
Von Michael Glawogger, Spielfilm, A/CH 2006
(in Koproduktion mit Lotus-Film)
Premiere: Int. Filmfestival Berlinale 2006 – In Competition

TOAST
Von Jessica Hausner, Installation, A 2006
Videoinstallation im Kunsthaus Graz

SCHLÄFER
www.schlaefer.at
Von Benjamin Heisenberg, Spielfilm, A/D 2005
Premiere: Cannes 2005 - Official Selection “Un Certain Regard”
Max Ophüls Preis 2006, FirstStep Award 2005, Angers Grand Prix 2006

SPIELE LEBEN
www.spieleleben.at
Von Antonin Svoboda, Spielfilm, A/CH 2005
Premiere: San Sebastian Int. Filmfestival 2005 Zabaltegi Wettbewerb

DARWIN’S NIGHTMARE
www.darwins-nightmare.at
Von Hubert Sauper, Kino-Dokumentarfilm, A/F/B 2004
Premiere: Filmfestival Venedig 2004, Europäischer Filmpreis 2004
CESAR bester Erstlingsfilm 2005; Wiener Filmpreis 2004
Nominiert für den Oscar (Bester Dokumentarfilm) 2006

DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI
www.diefettenjahre.at
Von Hans Weingartner, Spielfilm, D/A 2004
Premiere: Cannes 2004 - Official Selection “In Competition”
u.a. Deutscher Filmpreis “Bester Film in Silber”

HOTEL
www.hotel-derfilm.at
Von Jessica Hausner, Spielfilm, A/D 2004
Premiere: Cannes 2004 - Official Selection “Un Certain Regard”
Großer Diagonale Preis für Bester Spielfilm 2006

VISIONS OF EUROPE
www.visions-of-europe.dk
Episode von Barbara Albert
in Koproduktion mit Zentropa (DK)

BÖSE ZELLEN
www.boesezellen.at
Von Barbara Albert, Spielfilm, A/D/CH 2003
Premiere: Filmfestival Locarno 2003, Wettbewerb

FRIENDLY ALIEN
Von Jessica Hausner und Antonin Svoboda, A 2003
Dokumentarfilm über das neue Kunsthaus Graz

KALTFRONT
www.coop99.at/kaltfront
Von Valentin Hitz, Spielfilm, A 2003
Premiere: Max Ophüls Preis 2003

LOVELY RITA
www.coop99.at/lovelyrita
Von Jessica Hausner, Spielfilm, A/D 2001
Premiere: Cannes 2001 -Official Selection “Un Certain Regard”

An folgenden Filmen beteiligt

Toni Erdmann | 2016 | Produktion > Produktion > Koproduktion
Teheran Tabu | | Produktion > Produktion > Koproduktion