Jochen Richter Film GmbH

[Zurück]

Robert-Heuser-Str.8
50968 Köln

Geschäftsführer: Hans-Joachim Richter
Kontakt: Jochen Richter
Handelsregister: HRB 57728

Telefon: 0221-3400856
eMail: jrf@online.de
Website: www.jochenrichterfilm.de

Gründungsjahr: 2002
Festangestellte in NRW: 1

Büro-, Lager- und Produktionsfläche: 130 qm
Profil

Seit 1965 Produktionen unter Jochen Richter Filmproduktion GBR, München. 3 Kinofilme, mehrere Dokumentationen für das Bayerische Fernsehen. 2002 Umwandlung in Jochen Richter Film GmbH, Gründung JRF GmbH & Co.KG. Ab 2004 Firmensitz in Köln. 2008 Schöpfungsmythen (90 Min) für BR Jochen Richter ist Autor, Regisseur und Kameramann. Seine Werkliste umfasst etwa 90 einstündige Filme.

Auszeichnungen

Bayerischer Fernsehpreis Kamerapreis Festival Huesco für "Geburt der Hexe"

Ausbildung / Arbeitsprofil / Auslandserfahrung

Studium Theaterwissenschaft in München, Realisierung erster Kurzfilme am Deutschen Institut für Film und Fernsehen München. Abschluss Sparte Dokumentation: „Hölderlin - Hälfte des Lebens“ Abschluss Sparte Spielfilm: „Tod eines Geschichtenerzählers“. Zusätzlich Ausbildung zum Kameramann. Ab 1966 Redaktion & Regie für „Nachtstudio“ / BR München Ab 1971 Freier Regisseur, Autor und Produzent (auch für Fernsehspiele und drei Kinospielfilme) 1968-1984 zahlreiche Arbeiten für Willy Bogner Filmproduktion. Von 1977 bis 2006 Autor & Regisseur für die Redaktion „Die Literarische Filmerzählung“ / BR Ab 1980 auch diverse Arbeiten für Redaktion E-Musik ZDF. Ab 1986 zahlreiche Arbeiten für Deutsche Welle Fernsehen. Ab 1985 16 einstündige Filme für die Reihe „Landschaften der Erde“ Ab 2002 6 Filme à 45 Min. „Glaubenswege“ für die Reihe „Mythische Stätten der Menschheit“ 2008 Dokumentation: Schöpfungsmythen (90 Minuten) Fast für alle Filme auch Drehbuch - Für die Mehrzahl der Filme Kamera - Für einige auch als Produzent verantwortlich. Zahlreiche Auslandsaufenthalte: USA, Grönland, Island, Brasilien, Argentinien, Namibia, Mali, Guinea-Bissau, Spanien, Frankreich, Irland, England, Norwegen, Schweden, Finnland, Tschechien, Italien, Tunesien, Marokko,Ägypten, Israel, Kazakhstan, Mongolei, China, Japan, Singapore, Bali, Australien, Neuseeland, Südsee ...

Filmographie

1965 Hälfte des Lebens (Kurzfilm) 1965 Tod eines Geschichtenerzählers (Kurzfilm) 1967 Ich schreibe Dir aus einem fernen Land (BR) 1972 Die Ameisen kommen (Kino) 1975 Umarmungen (Kino) 1977 Eurydike -oder:Das Mädchen von Nirgendwo 1979 Nullpunkt 1980 Geburt der Hexe 1981 Am Ufer der Dämmerung 1988 Ariadna 1989 Der lange Sommer 2008 Schöpfungsmythen


Die Werkliste umfasst etwa 90 Filme, darunter drei Kinofilme, einige Fernsehspiele, über 60 einstündige oder 45 Min lange Dokumentationen. Ausführliche Liste unter www.jochenrichterfilm.de

Mitgliedschaften: BVR