Puppe

Puppe

[Zurück]

2013
Kinofilm
Drama

Produktion: enigma film, München
Filmverleih/Vertrieb: W-film, Köln

Drehorte: Schweiz, Bayern, NRW
Drehtage: 28
Drehzeitraum: 12.05.2011 - 25.06.2011
Kinostart/Erstausstrahlung: 21.02.2013

Website: http://www.puppe.wfilm.de/puppe/Start.html
Handlung

Ausgerechnet in der Einöde der Berge soll für das Straßenkind Anna (Anke Retzlaff) ein besseres Leben beginnen. Wo Psychiatrie und Jugendamt versagen, hilft nur die Erfahrung der eigenen Grenzen, so die Mission der unkonventionellen Erzieherin Geena (Corinna Harfouch). Auf ihrem Berghof will sie in ihrem Schützling durch klare Regeln und die tägliche Arbeit auf der Alm wieder ein Gefühl für die existenziell wichtigen Dinge des Lebens wecken. Aber das widerborstige und verstörte Mädchen hat wenig Vertrauen in sich und das erfahrene Leid hat in ihrer kindlichen Seele tiefe Verletzungen hinterlassen...


Sebastian Kutzli liefert mit seiner Heldin eine radikal modernisierte „Heidi“, die in den Bergen eine Bleibe und die Chance auf einen Neuanfang erhält. Vorlage für das Jugenddrama ist das authentische Drehbuch der Autorin Marie Amsler, die darin ihre eigenen Erfahrungen als Lehrerin in einem Erziehungscamp verarbeitet hat. 

Produktion
Produktion
Spielfilm / Kino | enigma film GmbH
Koproduktion | Dschoint Ventschr.
Filmförderung
Filmförderung | Fördersumme €150.000 | Film und Medienstiftung NRW
Filmverleih und Vertrieb
Filmverleih | W-film Distribution
Filmschaffende
Regie
1. Regie - Assistenz | Katharina Lindenau
Script Continuity | Djémila Stiti
Ton Aufnahme
Filmtonmeister/in | Bernd Hackmann